Ausserordentliche Lage

Infolge der ausserordentlichen Lage, die der Bundesrat per Dienstag, 17.03.2020, beschlossen hat, gelten ab sofort folgende Massnahmen:

  • Veranstaltungen sind abgesagt. Das gilt auch für geplante Elternabende und -gespräche.
  • Unter «Schülerinnen und Schüler» > «Online-Lernen» sind Anregungen für die Beschäftigung mit schulischen Inhalten zu Hause aufgeschaltet.
  • Bisher war es den Schulen nicht gestattet, Aufträge zu erteilen. Neu ist dies möglich. Die Aufgaben und Aufträge sollen dem Üben und Festigen des bisherigen Schulstoffs dienen. Es findet jedoch weiterhin kein systematischer Unterricht nach Lehrplan statt; es werden keine Prüfungen geschrieben oder Noten vergeben.
  • Nach Rücksprache mit der Lehrperson besteht die Möglichkeit, Schulmaterial in der Schule zu einem vereinbarten Zeitpunkt abzuholen. Dabei sind Ansammlungen von mehr als 4 Schülerinnen und Schülern zu vermeiden und die Hygienevorschriften einzuhalten.

Notfall-Betreuung

Der Regelunterricht fällt ab Montag, 16. März, bis mindestens zu den Frühlingsferien (03.04.) infolge Corona-Epidemie aus (Entscheid Bundesrat). Der Kanton Aargau hat die Schulen gestern damit beauftragt, ein Notfall-Betreuungsangebot einzurichten.

Ausfall Regelunterricht ab 16.03. und Aufbau Notfallbetreuung – Elternschreiben 14.03.2020 PDF-Anmeldeformular Notfallbetreuung 17.-20. März (KW 12) Anmeldeformular Notfallbetreuung 17.-20. März (KW 12)

Unterricht an der Regelschule wird per 16. März ausgesetzt

Der Bundesrat hat aufgrund der Entwicklung der Ansteckungen mit dem Coronavirus entschieden, per sofort den Unterricht an der Volksschule zu untersagen. Damit ist die Schulpflicht an öffentlichen und privaten Schulen vorübergehend ausgesetzt. Gleichzeitig ist es den Kantonen erlaubt, Betreuungsangebote sicherzustellen. Die Massnahme dauert bis zum 4. April 2020.

Morgen Samstag folgen weitere Informationen betreffend dem Betreuungsangebot und den nächsten Schritten.

Nachfolgend das diesbezügliche Schreiben des Bildungsdirektors:

Elternschreiben Unterrichtsausfall 13.03.2020

Projektwoche „vom Schaf zum Filz“

In den Sportferien 2020 fanden an der Kreisschule Safewil-Walterswil diverse Projektwochen statt. Unter anderem besuchten 8 Schülerinnen und Schüler die Projektwoche „vom Schaf zum Filz“. Unter fachlicher Anleitung wurden die Schülerinnen und Schüler ins Thema Nassfilzen eingeführt und es entstanden tolle Sachen wie persönliche Portemonnaies, Finken etc.