Logopädie

Logopädie ist die Therapie von Kindern mit Schwierigkeiten in der gesprochenen oder geschriebenen Sprache. Folgende Bereiche können betroffen sein:

  • Wortschatz
  • Satzbau
  • Aussprache
  • Kommunikationsverhalten
  • Sprachverständnis
  • Redefluss
  • Stimme
  • Schlucken
  • Lesen
  • Schreiben

Ziele

Ziel der logopädischen Therapie ist der Aufbau einer bestmöglichen Kommunikationsfähigkeit, da diese eine Grundlage für eine optimale Teilhabe am sozialen Leben ist.

Die Therapie wird individuell auf das Kind abgestimmt und erfolgt in Absprache mit der Logopädin als Einzel- oder Gruppentherapie.

Mehr Infos finden Sie unter www.logopaedie.ch

Zuweisungsmöglichkeiten

  • Reihenuntersuchung: Die Logopädin erfasst jährlich den Sprachentwicklungsstand des Kindes im Kindergarten sowie die Entwicklung des Schriftspracherwerbs in der 1. Klasse. Bei Bedarf wird den Eltern eine logopädische Abklärung oder Beratung empfohlen.
  • Einzeldiagnostik: Während des ganzen Jahres können Kinder von den Eltern oder mit deren Einverständnis auch von Lehrpersonen für eine logopädische Abklärung angemeldet werden.

Im Rahmen der Abklärung stellt die Logopädin eine Diagnose und entscheidet über eine allfällige Therapiebedürftigkeit.
Abklärungen von Kindern vor dem Kindergarteneintritt werden von der Stiftung Netz durchgeführt.
Die logopädische Abklärung sowie die Therapie sind für die Eltern kostenlos.

 

Logopädischer Dienst
Dorfstrasse 5
Altes Schulhaus, 1. Stock
062 788 40 68